„Kommunikation ist alles“

Die erste Wirtschaftspsychologin im Hause FWN

Geschäftsführer (Leiter Vertrieb) Sven Bley und Beate Kutter (Leiterin Personal/ Finanzen) gratulieren von Herzen.

Geschäftsführer (Leiter Vertrieb) Sven Bley und Beate Kutter (Leiterin Personal/ Finanzen) gratulieren von Herzen.

Frau Yllka Olluri drückte 3,5 Jahre lang, jeden Freitag und jeden Samstag im Klassenzimmer an der FOM Hochschule in Bremen die Schulbank- und das neben dem Beruf! Die Mühe hat sich gelohnt. Nun ist es geschafft – sie darf sich „Bachelor of Science (B.Sc.)“ nennen.

Alle Kollegen sind stolz über diese grandiose Leistung. Den anspruchsvollen Berufsalltag in der Vertriebsabteilung und die Weiterbildung über diesen langen Zeitraum zu bewältigen war eine echte Belastbarkeitsprobe für die junge Frau. Diese hat sie mit Bravour bewältigt. Herzlichen Glückwunsch zur sehr gut bestandenen Prüfung (Note 1,7).

Worum geht es im Studium Betriebswirtschaft und Psychologie? Das Studium vermittelt neben BWL- und Management-Kompetenzen umfassendes Wissen in angewandter Psychologie. Diese ganzheitliche Perspektive qualifiziert für vielseitige Tätigkeitsfelder, z. B. im Marketing, Vertrieb oder im Personalwesen. Ob bei Kunden, Mitarbeitern oder auf Führungsebene: Menschliches Verhalten ist im Wirtschaftskontext eine wichtige Einflussgröße.

Ein Wirtschaftspsychologe versteht die komplexen Zusammenhänge zwischen menschlichem Denken und ökonomischem Handeln. Gerade dieses Wissen gewinnt für Unternehmen und auch für FWN immer mehr an strategischer Bedeutung.

In ihrer Position als Teamleiterin im Vertrieb spielen Vertrauen und Kommunikationskompetenz eine wesentliche Rolle. Das Wissen kann die frischgebackene Absolventin seit Studienstart bereits gut in der Praxis anwenden. FWN freut ich über dieses „know how“.

Das gesamte FWN-Team wünscht Frau Olluri weiterhin viel Erfolg und freut sich auf die gute Zusammenarbeit.

 

pfeil-links-icon Vorheriger Beitrag    -    Nächster Beitrag pfeil-icon

Kommentare sind deaktiviert