„Lernspiele“

FWN spendet für Malbücher der Verkehrserziehung

Jährlich verunglücken in Deutschland rund 50.000 Kinder im Straßenverkehr, die meisten von ihnen mit dem Fahrrad. Sie sind die schwächsten Verkehrsteilnehmer und auf die Unterstützung und Rücksichtnahme der Erwachsenen angewiesen.

Als Partner der Verkehrswacht Bremen e.V. organisierte der K& L Verlag die Sponsorensuche und Erstellung von Arbeitsbüchern „Mal- und Arbeitsbuch Radfahrausbildung“. Wir haben sofort unsere Unterstützung zugesagt. Ein wertvolles Projekt für die Sicherheit unserer Kinder- da sind wir doch gerne dabei.

Es wurden wieder Arbeitsbücher mit 34 Seiten DINA 4 zur Vorbereitung auf diese Radfahrprüfung gedruckt. Die Grundschulkinder erhalten in den Schulen kostenlos diese altersgerechten Arbeitsbücher. Das Buch dient den Dritt- und Viertklässlern als Hilfsmittel, um richtiges Fahrradfahren zu erlernen und so leichter die Radfahrprüfung zu bestehen.

Eine Ampel namens „Hugo Ampel“ führt die Kinder durch das Arbeitsbuch. Mit Spielen, Rätseln und vielen Sachaufgaben werden sie auf Gefahren beim Radfahren hingewiesen und vor gefährlichen Situationen im Straßenverkehr gewarnt. „Hugo Ampel“ erzählt, warum ein Fahrradhelm so wichtig ist, was es für Warn-, Verbots-, Gebots- und Hinweisschilder gibt. Natürlich wird auch das wichtige Thema „Wer hat wann Vorfahrt?“ umfassend in diesem Buch behandelt.

Die Kinder können so spielerisch die täglichen Gefahren des Straßenverkehrs kennen lernen und so das richtige Verhalten im Straßenverkehr üben.

Alle Sponsoren tragen dazu bei, dass unserer Kinder wichtiges Wissen über richtiges Verhalten im Straßenverkehr vermittelt bekommen. Ein wirklich sinnvolles Projekt- finden wir.

Informieren Sie sich gerne auf den Internetseiten.

http://verkehrswacht-bremen-stadt.de/
http://www.kl-verlag.de/radfahr-pruefung.html

 

pfeil-links-icon Vorheriger Beitrag    -    Nächster Beitrag pfeil-icon

Kommentare sind deaktiviert