„Schnack´ doch mal“

FWN Quiz Sprechen Sie Bremisch?

Komm’ Sie alle von umzu? Nein? Da kannst nichts an machen! Oder doch? Dann verstehen Sie die Bremer vielleicht manchmal gar nicht so genau?! Der Bremer Dialekt (bremisch: Bremer Schnack, auch: Bremer Snak) ist ein regionaler Dialekt, der vorwiegend in und um Bremen gesprochen wird. Die Sprache wird oftmals genuschelt, zudem werden Buchstaben „verschluckt“. Testen Sie doch mal, welche Worte Sie kennen.

1. Was macht der Bremer, wenn er „um´n Pudding geht“?

a) Er hat zu viel getrunken
b) Er geht Spazieren
c) Er hat keine Lust mehr zu arbeiten

2. Was macht der Bremer, wenn er „plört“?

a)Er weint
b)Er kleckert
c)Er arbeitet rund um die Uhr

3. Wenn es etwas löppt, dann…

a)leckt der Wasserhahn
b)ist der Lärm zu groß
c)Läuft etwas

4. Was meint der Bremer mit „Da nich´ für“?

a)Es tut mir leid
b)Gern geschehen
c)Ich war es nicht

5. Was meint der Bremer mit „Dösbaddel“?

a)Schlafmütze
b)Schreikind
c)Dummkopf

6. Was versteht der Bremer unter „Mors“?

a)Hintern
b)Mars
c)Erdäpfel

7. Was/ wen bezeichnet der Bremer als „Babbeler“?

a)Er der zu viel redet
b)Ein Fahrradfahrer
c)Eine Bremer Süßigkeit

8. Was macht der Bremer, wenn er „feudelt“?

a)Er trinkt zu viel
b)Er wischt/ putzt mit dem Lappen
c)Er fährt an die See

 9. Was ist ein „Büdel“?

a)Ein Beutel
b)Ein Tourist
c)Ein Tollpatsch

Dann gehen Sie doch heute Abend mal up’n Swutsch. Sie kennen Sie ja jetzt aus. Komm inne Puschen!

 

Lösung: 1b/ 2b/ 3c/ 4b/ 5c/ 6a/ 7c/ 8b/ 9a

pfeil-links-icon Vorheriger Beitrag    -    Nächster Beitrag pfeil-icon

Kommentare sind deaktiviert