„Tea time goes on“

FWN verlängert Zusammenarbeit mit Ronnefeldt

Was haben Ronnefeldt und F.W. Neukirch gemeinsam? Freude und Genuss am Tee, eine lange Unternehmenstradition und Erfolgsgeschichte…

Ob schwarz oder grün, mit Blüten, Blättern, Gewürzen oder heimischen und exotischen Früchten – Ronnefeldt bietet ein vielfältiges Sortiment an erlesenen Tees an. Allein der Duft ist schon verführerisch. Eine Tasse Tee ist für viele Auszeit und Kult und darf zu keiner Tageszeit fehlen.

Im Teegeschäft braucht man Geduld und Leidenschaft. Diese verbindet FWN und Ronnefeldt ebenfalls, weshalb nun die erfolgreiche Zusammenarbeit für mehrere Jahre verlängert wird. Die Zusammenarbeit begann im Herbst 2013 mit der Übernahme eines ersten Teilbereiches.

Das Unternehmen ist eine der weltweit führenden Teemarken und hat eine fast 200-jährige Erfolgsgeschichte, basierend auf Qualität, Ideenreichtum und Liebe zum Tee. Ronnefeldt bietet ein umfangreiches Angebot erlesener Teesorten: Die losen Blatt-Tees kommen aus den besten Teegärten der Welt. Qualitäten, bei denen man den Unterschied schmecken kann. Auch hochwertiges Tee-Zubehör, das passende Teegeschirr und edle Zutaten werden angeboten – eben alles was den perfekten Teegenuss und seine professionelle Zubereitung ausmachen.

Kunden sind Unternehmen aus der internationalen Hotellerie und Gastronomie, dem Fachhandel sowie Endverbraucher. Seit 2017 gehören auch Office-Kunden, wie z.B. Rechtanwaltskanzleien, Steuerbüros und Arztpraxen, zum Ronnefeldt Kundenstamm: www.ronnefeldt-office.com

Die Teams von Ronnefeldt und FWN freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit. So können die hohen Qualitätsansprüche der Kunden auch weiterhin dauerhaft erfüllt werden. Die Abwicklung des Geschäftes erfolgt in den modernen Logistikhallen von F.W. Neukirch am Bremer Kreuz. Ein paar Eckdaten des neuen Geschäftes:

  • 1.500 Artikel Tee und Zubehör
  • 5.000 Lager-Stellplätze
  • 30.000 Paletten im Warenein- und ausgang pro Jahr
  • 125.000 Pakete im Warenein- und ausgang pro Jahr

Welche Leistungen erbringt FWN?

  • Vortransport der Fertigwaren aus der Produktion in Bremen
  • Warenannahme und äußere Prüfung
  • sortenreines Einlagern
  • auftragsbezogene Kommissionierung von Aufträgen
  • Verpackung in Kartons
  • Distribution per Spedition und Paketdienst
  • Versand von Paketen und Paletten an verschiedene Kunden
  • Rückmeldung der verschiedenen Stati während des Auftragsprozesses
  • Einhaltung von HACCP-Standards
  • Einhaltung Öko-Verordnung ("Bio") und IFS
  • Materialversorgung mit Verbrauchsmaterialien

„Tea time goes on“

 

pfeil-links-icon Vorheriger Beitrag    -    Nächster Beitrag pfeil-icon

Kommentare sind deaktiviert