„Perlen der Wildnis“

FWN organisierte Transport von Fahrzeugen per Luftfracht nach Sambia

Von der Straße in die Luft. Das Exportteam von FWN organisierte einen Transport von schicken Fahrzeugen per Luftfracht von Lüttich in Belgien nach Lusaka in Sambia. Die Hauptstadt liegt in etwa 1250 Meter Höhe über dem Meeresspiegel auf einem Plateau im Süden des afrikanischen Kontinents.

Es wurden insgesamt 4, zum Teil gepanzerte und verlängerte Fahrzeuge (3 x Typ „Mercedes S600L“ und 1 x „Maybach“) mit einem Gesamtgewicht von ca. 13600 kg bewegt. Hinzu kamen noch drei Paletten mit Kompletträdern mit einem Gewicht von ca. 725 kg. Wertvolle Fracht, die wie rohe Eier behandelt wurden.

Der Kunde hat besondere Wünsche: alle Fahrzeuge sollen zusammen in einem Flugzeug verladen werden und der Vortransport nach Lüttich sollte zwingend in komplett geschlossene LKW erfolgen. Gesagt, getan, die Spezialisten organisierten alles. Verpackung ist alles, Sorgfalt sehr wichtig. Die komplette Sendung wurde in eine Maschine “Boing 747” verladen.

 

 

 

 

 

 

Alles lief nach Plan. Leider ist es dann noch zu einer Verzögerung gekommen. Die Maschine hatte ein Leck an der Treibstoffleitung und konnte somit nur mit einiger Verspätung fliegen. Ende gut, alles gut- alle waren zufrieden. So ein Projekt hat immer seine Herausforderungen.

Die schicken Automobile werden auf den Straßen Sambias flitzen. Allzeit gute Fahrt wünschen wir. Das FWN Team bedankt sich für das Vertrauen und hat mal wieder starke Nerven bewiesen.

Welche wertvolle Fracht vertrauen Sie uns an? Wir freuen uns auf Ihr Projekt.

 

pfeil-links-icon Vorheriger Beitrag    -    Nächster Beitrag pfeil-icon

Kommentare sind deaktiviert